Datenschutz - Note Buddy´s GmbH

Note Buddy’s nimmt den Schutz Deiner Daten sehr ernst. Um die Verarbeitung transparent zu machen klären wir Dich mit dieser Datenschutzerklärung als Verantwortlicher der Datenverarbeitung über die Art, den Umfang und die Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten die Note Buddy’s GmbH, Dietkirchenstraße 70, 53913 Swisttal, Deutschland, (im Folgenden „wir“ oder „uns“) auf. 
Wir sind die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung sämtlicher personenbezogenen Daten, die auf der Webseite erhoben werden, es sei denn, diese Datenschutzerklärung enthält abweichende Angaben.
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichst Du unter den folgenden Kontaktdaten:
Rechtsanwalt Amin Negm-Awad
Email: info@notebuddys.de


Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung gilt für Besucher unserer Webseite und alle darauf befindlichen Formulare, Apps, Tools und dergleichen. Für registrierte Mitglieder gelten wie unten ausgeführt weitere Informationen zum Datenschutz.


Allgemeine Begriffe
Personenbezogenen Daten
„Personenbezogene Daten“ sind Informationen, die einer bestimmten Person zugeordnet oder zur Identifizierung dieser Person genutzt werden können, unabhängig davon, ob diese Zuordnung bzw. Identifizierung unmittelbar durch diese Daten oder nur aufgrund zusätzlicher Informationen möglich ist, auf die wir Zugriff haben oder wahrscheinlich haben werden. Nicht als personenbezogene Daten betrachten wir Daten, die anonymisiert oder aggregiert wurden, so dass sie in Kombination mit anderen Informationen oder auf andere Art und Weise nicht mehr zur Identifizierung einer bestimmten Person verwendet werden können.
Zu den personenbezogenen Daten gehören typischerweise der Name, die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer. Zudem sind aber auch rein technische Daten, siehe unten, die einer Person zugeordnet werden können, als personenbezogene Daten anzusehen.


IP-Adresse
Bei jeder Übertragung von und zu unserer Webseite wird eine IP-Adresse mitgesendet. Diese kann von einem Internet-Service-Provider, dem Betreiber des Mobilfunknetzes, in dem Du Dich befindest, einem öffentlichen WLAN usw. vergeben worden sein. Üblicherweise, jedoch nicht zwingend, wird die IP-Adresse jedes Mal neu vergeben, wenn Du Dich ins Internet einloggst, zudem meist einmal täglich. Es ist ebenso möglich (und üblich), dass sich mehrere Personen eine IP-Adresse teilen. Die hinter einer IP-Adresse stehende Anschlussinhaber, nicht aber Dich als Nutzer, können wir nur nach gerichtlichem Beschluss ermitteln. Wir halten daher diese IP-Adresse nicht für personenbezogen, behandeln sie jedoch so, als ob es wäre. Eine Rechtspflicht entsteht hieraus nicht.
Verwendest Du neuere IPv6-Adressen, so enthält diese zusätzlich einen Teil, der eine Kennung Deines Endgerätes darstellt. Diese lässt sich je nach den Privacy-Einstellungen Deines Endgerätes anonymisieren. Bitte informiere Dich zu dieser Möglichkeit.


SSL/Verschlüsselte Datenübertragung
Deine personenbezogenen Daten werden in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch durch Dritte entgegenzuwirken, wobei wir hierfür eine so genannte SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) verwenden. Es handelt sich dabei um eine gängige Sicherheitstechnologie, die Deine persönlichen Daten, Login-Daten und Deiner Zahlungsweise während des Transports verschlüsselt. Bitte beachte, dass bei einem Datentransfer über das Internet keine hundertprozentige Sicherheit garantiert werden kann.


Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, welche bei dem Aufruf unserer Webseite auf Deinem Endgerät durch den jeweils verwendeten Browser gespeichert werden. Einzelne Dienste einer Webseite können Dich auf diese Weise „erkennen“ und sich „merken“, welche Einstellungen Du vorgenommen hast. Dies dient zum einem der Benutzerfreundlichkeit von unserer Website (z.B. Speicherung von Login-Daten). Zum anderen dienen Cookies dazu, statistische Daten der Website-Nutzung zu erfassen und die so gewonnenen Daten zu Analyse- und Werbezwecken zu nutzen.
Einige Cookies werden automatisch wieder von Deinem Endgerät gelöscht, sobald Du die Webseite wieder verlässt (sogenanntes Session-Cookies). Andere Cookies werden für einen bestimmten Zeitraum gespeichert, der jeweils zwei Jahre nicht übersteigt (Persistent-Cookies). Zudem setzen wir auch so genannte Third-Party-Cookies ein, die von Dritten verwaltet werden, um bestimmte Dienste anzubieten. Diese Dritten dürfen Deine Daten nur im Rahmen ihres Auftrages und gemäß unseren Weisungen erheben, verarbeiten oder nutzen. Insbesondere dürfen sie Deine Daten nicht weitergeben.
Du kannst auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder vollständig verhindert wird. Allerdings müssen wir darauf hinweisen, dass die Nutzung unserer Dienste und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt ist.


Web-Beacons
Web-Beacons, umgangssprachlich auch „Zählpixel“ genannt, sind Bestandteile eines Dokumentes wie einer Webseite oder einer E-Mail. Web-Beacons erlauben es uns auch, den Zugriff auf das Dokument zu überprüfen, also etwa, ob eine E-Mail für Dich interessant war. Auch dies dient dazu, unser Angebot an Dich anzupassen.


Personalisierte Links
Personalisierte Links enthalten einen Identifizierungscode. Wird ein solcher Link etwa aus einer E-Mail heraus betätigt, so lässt sich das Ihnen zuordnen. Auch dies dient zur Anpassung unseres Angebotes an Sie sowie zur Umsetzung weiterer Funktionalitäten wie etwa der Abmeldung vom Newsletter.


Auftragsverarbeiter und Dritte
Wir nehmen nicht alle Verarbeitungen selbst vor, sondern setzen hierzu einschließlich der Erfüllung datenschutzrechtlicher Verpflichtungen Auftragsverarbeiter und Dritte ein.
Auftragsverarbeiter nehmen für uns aufgrund eines gesonderten Auftrages Verarbeitungen vor. Sie sind nicht berechtigt, andere, insbesondere eigene Zwecke zu verfolgen und haben sich hierzu uns gegenüber vertraglich verpflichtet. Sie unterliegen unseren Weisungen. Typisches Beispiel für einen Auftragsverarbeiter ist etwa unser Hoster, also das Unternehmen, auf dessen Servern unsere Webseiten abgelegt sind.
Wir verwenden auch Dienste von Dritten, die keine Auftragsverarbeiter sind. Diese dürfen die Daten auch zu eigenen Zwecken nutzen. Typische Beispiele für Dritte sind Dienste zur Schaltung von Werbeanzeigen oder zu Anpassung unseres Webauftrittes an Ihre Interessen.


Nutzung unserer Webseite
Die nachfolgenden Informationen beziehen sich auf jede Nutzung unserer Webseite, gleichgültig, ob Du registrierter Nutzer bist oder, gleichgültig, ob Du eingeloggt bist oder nicht. 


Verarbeitung unmittelbar durch uns
Wir erheben bei jedem Zugriff auf die Webseite automatisch eine Reihe von technischen Daten. Diese sind:

  • Deine IP-Adresse;
  • Name der abgerufenen Website bzw. Datei;
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs;
  • übertragene Datenmenge;
  • Meldung über erfolgreichen Abruf;
  • Browser-Typ und Version;
  • Betriebssystem des Nutzers;
  • verwendetes Endgerät des Nutzers inklusive der MAC-Adresse bei IP6-Verbindungen
  • Referrer-URL (falls Du über einen Link auf unsere Seite gekommen bist, die Seite, auf der sich der Link befand)

Die genannten Daten werden von uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • um einen reibungslosen Verbindungsaufbau unserer Website zu gewährleisten;
  • um eine komfortable Nutzung unserer Website zu gewährleisten;
  • um unzulässige Zugriffe auf unser Internetangebot verfolgen zu können;
  • um die Systemsicherheit und Systemstabilität zu gewährleisten; Darüber hinaus nutzen wir die genannten Daten in anonymisierter Form, um herauszufinden, welche unserer Webseiten favorisiert werden und wie viele Zugriffe täglich erfolgen, um auf diese Weise unser Angebot besser an die Kundenbedürfnisse anzupassen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folge aus den oben aufgelisteten Zwecke zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Deine Person zu ziehen. Wir führen diese Daten auch nicht mit anderen personenbezogenen Daten, die Du aktiv im Rahmen der Webseite angibst, zusammen.
Die Server-Logfiles mit den oben genannten Daten werden automatisch nach sieben Tagen gelöscht. Wir behalten uns vor, die Server-Logfiles länger zu speichern, wenn Tatsachen vorliegen, welche die Annahme eines unzulässigen Zugriffs (wie etwa der Versuch eines Hackings oder einer so genannten DOS-Attacke) nahe legen.
Bei der Kontaktaufnahme mit uns (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden Deine Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.


Facebook Custom Audiences, Facebook Pixel
Um neue notebuddy´s Freunde zu finden und um Dir interessante auf Dich bezogene Angebote zu machen, übermitteln wir Deine Daten verschlüsselt und anonymisiert an Facebook – so können wir noch mehr Studenten den Uni-Alltag vereinfachen. Unsere Anzeigen werden dadurch vor allem denjenigen angezeigt, für die sie interessant sind. Für dieses im Marketing sehr übliche Verfahren nutzen wir „Facebook Custom Audiences“. Dabei geben wir keinen Namen, keine Email und keine persönlichen Informationen von Dir im Klartext an Facebook weiter, sondern laden sie verschlüsselt hoch. Damit stellen wir sicher, dass keine Dritte Zugang zu Deinen Daten bekommen und Dir daraus kein Nachteil entstehen wird.
Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Dein Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Dich daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Du die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen hast, oder eine Anzeige von uns angeklickt hast. Sofern Du bei einem Dienst von Facebook registriert bist, kann Facebook den Besuch Deinem Account zuordnen. Selbst wenn Du nicht bei Facebook registriert bist bzw. Dich nicht eingeloggt hast, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Deine IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.
Wir verwenden zur Erstellung von Facebook Custom Audiences auch das sogenannte „Facebook Pixel“. Wenn Du unsere Webseite besuchst und auch wenn Dubestimmte Handlungen ausführst, wird das Facebook Pixel ausgelöst und der Besuch oder die Handlung wird – anonymisiert – Facebook gemeldet und von Facebook registriert. Anhand der gesammelten Daten kann Facebook uns mitteilen, wie erfolgreich unsere Webseite ist. In einem zweiten Schritt wird auch ermittelt, für welche Nutzergruppen welche unserer Angebote interessant sind. Diese Nutzergruppen können als potentielle Interessenten dann von uns erneut beworben werden, das nennt sich „Remarketing“.
Du willigst mit der Abgabe der Einwilligungserklärung bei Erstellung Deines Nutzerkontos in die Datenverarbeitung durch uns über „Facebook Custom Audiences“ ein. Du kannst diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen, indem Du uns über deinen Widerruf z.B. unter der im Impressum angegebenen E-Mail Adresse informierst.
Wenn Du nicht damit einverstanden bist, dass wir Deine Daten zu Werbezwecken über Facebook Werbe Tools verwenden, können wir Dir unser gesponsertes Fremium-Paket leider nicht anbieten. Das Standard- oder das Premium- Paket stehen Dir dagegen auch dann zur Verfügung, wenn Du in die Verwendung Deiner Daten zu Werbezwecken nicht einwilligst oder Deine Einwilligung später widerrufst.

Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist für eingeloggte Nutzer unter www.facebook.com/settings/.


Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhältst Du unter www.facebook.com/about/privacy. 


Grundlage für die Verarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 Bst. a DSGVO die von Dir erteile Einwilligung, die jederzeit widerruflich ist (siehe unter „Deine Rechte“).
Ferner ist die Grundlage hierfür unser berechtigtes Interesse („Online-Marketing“) gemäß Art. 6 Abs. 1 Bst. f DSGVO. Du kannst diesem widersprechen (siehe unter „Deine Rechte“).


Google Analytics, Google Tag Manager
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics setzt mehrere „Cookies“ (siehe oben), um Deinen Browser zu identifizieren. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben allerdings die IP-Anonymisierungsfunktion auf dieser Webseite aktiviert, so dass Deine IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Du kannst darüber hinaus die Übermittlung der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst: 

tools.google.com/dlpage/gaoptout.


Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Nutzerbedingungen: www.google.com/analytics/terms/de.html,


Übersicht zum Datenschutz: www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html,


sowie die Datenschutzerklärung: www.google.de/intl/de/policies/privacy.


Grundlage für die Verarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 Bst. a DSGVO die von Dir erteile Einwilligung, die jederzeit widerruflich ist (siehe unter „Deine Rechte“).
Ferner ist die Grundlage hierfür unser berechtigtes Interesse („Online-Marketing“) gemäß Art. 6 Abs. 1 Bst. f DSGVO. Du kannst diesem widersprechen (siehe unter „Deine Rechte“).


Google Tag Manager
Diese Webseite nutzt auch den Google Tag Manager. Bei dem Google Tag Manager handelt es sich um eine Art Benutzerverwaltung für unsere IT-Abteilung, mit der z.B. eine Verknüpfung mit Google Analytics einfacher verwaltet werden kann.
Grundlage für die Verarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 Bst. a DSGVO die von Dir erteile Einwilligung, die jederzeit widerruflich ist (siehe unter „Deine Rechte“).
Ferner ist die Grundlage hierfür unser berechtigtes Interesse („Online-Marketing“) gemäß Art. 6 Abs. 1 Bst. f DSGVO. Du kannst diesem widersprechen (siehe unter „Deine Rechte“).


DoubleClick by Google
Diese Webseite nutzt weiterhin das Online Marketing Tool „DoubleClick by Google“. DoubleClick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine personenbezogenen Informationen.
Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Dein Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Dich daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Du den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt hast. Sofern Du bei einem Dienst von Google registriert bist, kann Google den Besuch Deinem Account zuordnen. Selbst wenn Du nicht bei Google registriert bist bzw. Dich nicht eingeloggt hast, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Deine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.
Du kannst die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:
a) durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Du keine Anzeigen von Drittanbietern erhältst,

b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Du Deinen Browser so einstellst, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Du Deine Cookies löschst,


c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Du Deine Cookies löschst;


d) durch dauerhafte Deaktivierung in Deinem Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link 

www.google.com/settings/ads/plugin.


Wir weisen Dich darauf hin, dass Du in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen kannst.

www.google.de/doubleclick, sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: www.google.de/intl/de/policies/privacy.


Grundlage für die Verarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 Bst. a DSGVO die von Dir erteile Einwilligung, die jederzeit widerruflich ist (siehe unter „Deine Rechte“).
Ferner ist die Grundlage hierfür unser berechtigtes Interesse („Online-Marketing“) gemäß Art. 6 Abs. 1 Bst. f DSGVO. Du kannst diesem widersprechen (siehe unter „Deine Rechte“). 
Registrierte Nutzer
Falls Du Dich bei uns als Nutzer registriert hast, werden zusätzliche Daten verarbeitet:


Verarbeitung durch uns
Die von Dir im Rahmen der Erstellung Deines Benutzerkontos eingegebenen Daten (insbesondere Anrede, Vorname, Name, Straße, Postleitzahl, Ort, Telefon, E-Mail-Adresse und möglicherweise weitere Daten, die wir im Rahmen der Anmeldung erfragen), werden von uns verarbeitet. Du kannst die Daten stets unter der Rubrik „Benutzerkonto“ einsehen, ändern und löschen. Es ist Dir auch jederzeit möglich, das gesamte Benutzerkonto zu löschen.
Wir verarbeiten diese Daten für die gesamte Abwicklung Deiner Aufträge, einschließlich eventuell späterer Gewährleistungen und für die Durchführung unserer Servicedienste. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Bst. b DSGVO. Darüber hinaus kann es sein, dass diese Daten auch nach vollständiger Abwicklung des Vertrages weiter gespeichert bleiben, weil wir insoweit zur Aufbewahrung steuerrechtlich verpflichtet sind. Die Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 S. 1 Bst. c DSGVO.


Übermittlung an Dritte für eigene Zwecke
Deine Daten werden nur dann an Dritte übermittelt, soweit dies der Vertragserfüllung einschließlich der Abrechnung und zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse Deinerseits entgegensteht. 
Deine Daten werden möglicherweise übermittelt

  • an Transportdienstleister zur Durchführung der Bestellung
  • an Mailingdienstleister zur Bereitstellung des Newsletters und anderer Mailings
  • an Hostingdienstleister, auf denen die Daten abgelegt werden

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Bst. b DSGVO. Die eingeschalteten Dritten dürfen die Daten für keinen anderen Zweck als die Vertragserfüllung verwenden.


Verarbeitung zu Werbezwecken
Deine E-Mail-Adresse, die wir im Zusammenhang mit der Bestellung unserer Druckerzeugnisse erhalten haben, verwenden wir zur Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen. Dieser Nutzung kannst Du jederzeit für die Zukunft per Mitteilung an die im Impressum der Webseite stehenden Kontaktmöglichkeiten widersprechen. Auf diese Widerspruchsmöglichkeit weisen wir zudem bei jeder Verwendung nochmals hin.
Wir nutzen Deinen Namen und Deine Anschrift zu Deiner weiteren Information über interessante Produkte und Dienstleistungen der Note Buddy´s GmbH (Eigenwerbung).Dafür senden wir Dir Angebote per Email, Web, Briefpost. Du kannst Dir aussuchen, über welche Kanäle wir Dich erreichen können. Für ausgesuchte Unternehmen, die Werbung für eigene Dienstleistungen/Produkte durchführen möchten, sowie für Dialogmarketingunternehmen werden Deine sogenannten Listendaten (Name, Vorname, Titel, akad. Grad, Anschrift, Geburtsjahr, Studienfach, Schwerpunkt, Univeristätund ein Gruppenmerkmal) auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen für Werbung über die oben genannten Kanäle durch uns genutzt oder an diese Unternehmen übermittelt (Fremdwerbung). 
Darüber hinaus können wir hierfür auch weitere Daten über die sogenannten Listendaten hinaus für Werbung genutzt und übermittelt werden. Hierbei werden wir eine Interessensabwägung unter Berücksichtigung Deiner Interessen an dem Ausschluss einzelner Daten für eine werbliche Nutzung vornehmen. 
Grundlage hierfür ist gemäß Art. 6 Abs. 1 Bst. a DSGVO die von Dir erteile Einwilligung, die jederzeit widerruflich ist (siehe unter „Deine Rechte“).
Ferner ist die Grundlage hierfür unser berechtigtes Interesse („Online-Marketing“) gemäß Art. 6 Abs. 1 Bst. f DSGVO. Du kannst diesem widersprechen (siehe unter „Deine Rechte“).
Wenn Du nicht damit einverstanden bist, dass wir Deine Daten zu Werbezwecken verwenden, können wir Dir unser gesponsertes Fremium-Paket leider nicht anbieten. Über folgenden Link erreichen Dich die Webseiten der Digital Advertising Alliance. Hier kann ein generelles Opt-Out für verschiedene Online-Werbetechnologien erklärt werden.
Eine deutschsprachige Alternative zur Digital Advertising Alliance findest Du hier:

www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/praeferenzmanager-beta.html




Verarbeitung bei der Newsletter-Anmeldung
Wenn Du sich zum Newsletter anmelden, werden die bei der Anmeldung von Dir eingegebenen Daten verarbeitet. Diese sind die E-Mail-Adresse als Pflichtfeld sowie Stammdaten als freiwillige Angabe.
Diese Daten werden an technische Dienstleister zur Übermittlung der Newsletter weitergegeben. Diese Daten beinhalten neben Deiner E-Mail-Adresse auch möglicherweise weitere Stammdaten. Der von uns beauftragte Dienstleister verwendet als Auftragsdienstleister  die Daten zu keinen anderen Zwecken, wozu er sich uns gegenüber verpflichtet hat. 
Die E-Mails enthalten Web-Beacons über die unsere E-Mail-Dienstleister für uns erfahren, ob die E-Mail geöffnet wurde. Ferner können sich in der E-Mail personalisierte Links befinden. Diese Technologien werden durch einen Dienstleister bereitgestellt. Dieser erhält die Daten aus der Newsletter-Anmeldung, Deine IP-Adresse, und Ihre Browser-ID, allerdings zuvor pseudonymisiert. Der von uns eingeschaltete Dienstleister ist Auftragsverarbeiter und verwendet diese Daten nicht für andere Zwecke, wozu er sich uns gegenüber verpflichtet hat.
Diese Technologien dienen dazu, für Sie relevante Newsletter auszuwählen und auch auf Dich zugeschnittene Produkte in den Newslettern anzuzeigen, sowie den Erfolg unseres Newsletters zu messen.
Du kannst dich durch einen Link am Ende jeder E-Mail von dem Service mittels eines personalisierten Links mit Wirkung für die Zukunft wieder abmelden. Dann werden ihre Daten nach Ablauf von 3 Monaten nach Deiner Abmeldung vom Newsletter gelöscht und bis zum Ablauf der Frist gesperrt. Solltest Du dich innerhalb der Frist mit derselben E-Mail-Adresse erneut anmelden, werden diese Daten entsperrt und weiter genutzt.
Diese Verarbeitung rechtfertigt sich aus Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO „Einwilligung“ und f) „berechtigtes Interesse“.
Deine Rechte
Du hast uns gegenüber hinsichtlich der Dich betreffenden personenbezogenen Daten die nachfolgenden Rechte:

  • das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DGSVO
  • das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO und Löschung nach Art. 17 DSGVO
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO

Du kannst als registrierter Nutzer das Recht auf Auskunft und Berichtigung teilweise selbst wahrnehmen, indem Du dich mit Deinem Account selbst einloggst und die Dich betreffenden Stamm- und Bestelldaten abrufst bzw. berichtigst, etwa bei einem Umzug. 
Du hast zusätzlich das Recht, Dich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.
Ferner hast du das Recht, eine von Dir erteilte Einwilligung über diesen zu widerrufen. Der Widerruf wirkt für die Zukunft und betrifft nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf, Art. 7 Abs. 3 DSGVO. Soweit Deine Mitgliedschaft oder die Leistungserbringung im Rahmen der Mitgliedschaft von Deiner Einwilligung abhängt, wird damit deine Mitgliedschaft bzw die Leistungserbringung beendet. Du wirst in diesem Falle vor Wirksamwerden des Widerrufes informiert.
Ferner kannst Du über denselben Link widersprechen, soweit personenbezogene Daten zur Direktwerbung verarbeitet werden, Art. 21 Abs. 2 DSGVO. Es gelten dann möglicherweise die für die Einwilligung gemachten Ausführungen entsprechend. Auch hierüber wirst du informiertWenn sich besondere Umstände ergeben, kannst Du der Verarbeitung, die auf Art. 6 Abs. 1 e) („öffentliches Interesse“) oder f) („berechtigtes Interesse“) beruht, gemäß Art. 21Abs. 1 DSGVO ebenfalls widersprechen. Bitte wende Dich hierzu per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten und teile uns die besonderen Umstände mit.